LAPS - Large Agile Practitioner Summit

Der Large Agile Practitioner Summit (LAPS) geht auf eine Initiative aus 2013 zurück. Vier Gründerunternehmen (Deutsche Telekom, EnBW, Volkswagen AG, SAP SE) schlossen sich damals als Kernteam zum Erfahrungsaustausch bzgl. Agiler Praktiken im Rahmen der lfd. Unternehmens-Transformationen zusammen. Auf interessierte Nachfrage aus anderen Metropol-Regionen gründete sich seit 2014 durch Anregung aus dem Kernteam im Raum München bereits erfolgreich eine weitere Initiative mit ähnlicher Zielsetzung.

Mit der LAPS wollen wir erstmal eine Veranstaltung für alle interessierte Firmen durchführen, in der Wissenstransfer auf praktischer Ebene zwischen den Teilnehmern gefördert werden soll. Thematisch fokussiert sich LAPS auf die

Skalierung von Agilität in großen Organisationen.

Adressiert werden insbesondere Praxiserfahrungen zu Themen wie:

  • Synchronisation parallel arbeitender Teams
  • Vorstellung von Skalierungsmodellen im agilen Kontext
  • Skalierungs-Optionen und -grenzen existierender, agiler Frameworks
  • Architekturen in einer agilen Umgebung
  • Die neue Rolle der Führungskräfte bzw. des Managements
  • Organisatorischer Change - durch wen und wie weit?
  • Kultur als zentraler Erfolgsfaktor bei der agilen Transition
  • Corporate Lean Startup – Chancen und Herausforderungen

 

LAPS - Large Agile Practitioner Summit 2016

Der Veranstaltungsort für die LAPS 2016 steht noch nicht fest bei Interesse können Sie sich aber vormerken lassen.

Bei Interesse an der LAPS 2016 geben Sie bitte hier Ihren Namen und Mailadresse ein

Die Co-Initiatoren

Dr. Boris Oliver Kneisel
Director Innovation Excellence
SAP SE

Andrea Maier
Group Agile Capability
Deutsche Telekom AG

Lutz Ehrlich
Leiter Prozess- und Servicemanagement IT
EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Stefan Waschk
Leitung Agile Center of Excellence
Volkswagen AG

Zielpublikum

LAPS-Teilnehmer sind zugehörig zu Anwender-Unternehmen, d.h. Organisationen bei denen Agile Praktiken innerhalb der eigenen Wertschöpfungs-Kette zum Einsatz kommen.

Bitte beachten Sie unbedingt die Teilnahmebedingungen >>